Freitag, 20.10.2017

10.20 Uhr letzte Andacht 10 vor halb elf vor der Winterpause, Johanneskirche

17.15 – 18.30 Uhr Jungschar für alle Kinder der Klassen 1 - 3

 

 

 

Samstag 21.10.2017

10.00 Uhr Kirchliche Trauung von

Helmut Wolff und Katja Wolff, geb. Walter, Untergruppenbach

 

Wochenspruch:

„Heile du mich, HERR, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen.“

(Jeremia 17,14)

 

Sonntag, 22.10.2017

  9.35 Uhr Bus Happenbach

  9.37 Uhr Bus Happenbacher Siedlung

10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufen

Getauft werden:

Meeri Sophie Erhart, Untergruppenbach

Nick Grigoteit, Untergruppenbach-Oberheinriet

Jonathan Franz Kohut, Heilbronn

Pfarrerin Jenter-Groll

Opfer: für die Diakonie in der Landeskirche

Orgel: Frau Varga

11.15 Uhr Kinderkirche

15.00 Uhr Verabschiedung von Dekan Otto Friedrich in den Ruhestand:

                 Kilianskirche Heilbronn. Herzliche Einladung!

16.00 Uhr Kleine-Leute-Gottesdienst

Pfeifen größer als Mama – Gottesdienst für kleine Leute am 22. Oktober

Beim Gottesdienst für kleine Leute entdecken wir am 22. Oktober die Orgel. Das Instrument passt in kein Auto und hat Pfeifen, die größer sind als Mama. Wir hören tiefe und hohe Töne, aber auch laute und leise. Der Gottesdienst beginnt um 16 Uhr und dauert ca. 30 Minuten. Anschließend laden wir ein, bei Kaffee, Saft und Kuchen den Mittag gemeinsam ausklingen zu lassen. Selbstverständlich liegen auch die Turnmatten mit den Spielsachen bereit. Herzliche Einladung an alle Kinder zwischen 0-5, ihre Geschwister und ihre Begleitpersonen. 

 

 

17.00 Uhr T-Time (Näheres siehe unten)

 

 

Vorbestellung Losungen und Neukirchner-Kalender:

Es können wieder Losungen und Neukirchner-Kalender im Pfarrbüro bis 30. Oktober bestellt werden (Tel. 07131/70744). Danach können leider keine Bestellungen mehr angenommen werden.

 

Montag, 23.10.2017

14.30- 16.30 Uhr Junge Senioren, Hans-Rießer-Haus, Heilbronn

Thema: „Ausgrenzung Älterer durch moderne Technik“

Referent: Adalbert Binder, Senioren für Andere e.V. Heilbronn

 

Dienstag, 24.10.2017

9.00 Uhr Reli für Erwachsene (Näheres siehe unten)

20.00 Uhr Reli für Erwachsene (Näheres siehe unten)

 

Mittwoch, 25.10.2017

9.30 -11.00 Uhr Mittwochsspielkreis (Näheres siehe unten)

15.00 – 16.45 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe I, GH Saal

17.00 - 18.45 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe II, GH Saal

17.30 – 19.00 Uhr Jungschar für alle Kinder der Klassen 4 – 7

18.45 – 19.00 Uhr Friedensgebet, Rathausvorplatz

19.00 Uhr Musikgruppe

 

Donnerstag, 26.10.2017

16.15–16.45 Uhr Kinderkantorei; alle Kinder der 1. und 2. Klasse

und Kindergartenkinder (Einschulung 2017)

16.45–17.30 Uhr Kinderkantorei; alle Kinder ab der 3. Klasse

18.00 Uhr Kinderkirchvorbereitung

19.30 Uhr Kantoreiprobe

 

Freitag, 27.10.2017

17.15 – 18.30 Uhr Jungschar für alle Kinder der Klassen 1 – 3

 

Samstag, 28.10.2017

KGR-Tag

 

 

 

Vorschau und nähere Informationen:

Tauftermine:

Tauftermine:

14. Januar 2018 (Pfarrerin Haufler-Lingoth) und 04. Februar 2018 (Pfarrerin Jenter-Groll), jeweils um 10.00 Uhr im Gemeindehaus (Winterkirche).

 

T-Time

Tea. Time. Together. Teens. Twens. Am Sonntagnachmittag noch nichts vor? Dann schau bei uns vorbei! Wir laden dich zu einem gemütlichen bis sehr aktiven Sonntagstreff von 17.00-20.00 Uhr ins Gemeindehaus ein.

Wer?     Jugendmitarbeiter & Teens ab 14 Jahren

Wann?  sonntags 17.00-20.00 Uhr

Wo?      Im Gemeindehaus Untergruppenbach

                   

Was genau an einem Termin passiert, kannst du auf unserer Facebook Seite sehen (www.facebook.com/ttime.ugb). Oder du trittst unserer Whatsapp Gruppe bei, dafür kannst du dich per Mail (ayleen.kern@online.de) anmelden. Wir freuen uns auf dich!

 

 

Reli für Erwachsene

Dem Leben auf der Spur......

Spuren suchen - ein Kinderspiel, oder mehr? Spuren suchen und finden kann lebensnotwendig sein.

Es gibt viele Spuren, aber welche ist die eigentliche Spur zum Leben?

Im Neuen Testament zeigt uns Jesus in Gleichnissen vom Himmelreich Spuren zum Leben. 

"Schritte wagen im Vertrauen auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertrauen dass ER mich trägt."

Mit diesem Liedvers laden wir Sie herzlich ein zur Spurensuche. 

Ihr Reliteam

 

Ort: ev. Gemeindehaus

Termine: Dienstag 24.10., jeweils 9.00 Uhr und 20.00 Uhr.

Info:     H. Groß, Tel. 07131 70514

U. Pauli, Tel. 07131 701459

 

 

Mit Martin auf Entdeckertour – Kinderbibelwoche in den Herbstferien

am 2.-3.  und 5. November 

Am 2. und 3. November findet zwischen 14.00 Uhr und 17.30 Uhr eine Kinderbibelwoche statt. Eingeladen sind dazu alle Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse. 2017 dreht sich natürlich alles um Martin Luther. Die Mitarbeiter haben spannende Szenen aus Martins Leben vorbereitet. Daneben wird gemeinsam gesungen und gebastelt und wie im Mittelalter gespielt.  

Anmeldung bis 18. Oktober über beide Pfarrämter. Am 5. November findet dann um 10.00 in der Johanneskirche der Abschlussgottesdienst statt, zu dem alle Kinder, Eltern, Geschwister, Großeltern, die ganze Gemeinde herzlich eingeladen ist. 

 

Konzert für Alphorn und Orgel

Alphorngruppe Rotbachtal

Wir spielen einerseits Alphornmusik und andererseits Musik für Alphorn. Das mag spitzfindig klingen, aber der Unterschied ist groß: Die traditionelle Alphornmusik aus der Schweiz war früher eng mit der Kunst des Jodelns verknüpft und hat zudem einen ganz bestimmten Ablauf. Die Musik für Alphorn hingegen ist frei von "Gesetzmäßigkeiten". Unsere Stücke komponiert und arrangiert unser musikalischer Leiter selbst. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Literatur des Alphorns unserer Zeit anzupassen. Dabei soll zu keinem Zeitpunkt die Ursprünglichkeit des Instrumentes in Frage gestellt werden, sondern weitere musikalische Möglichkeiten aufgezeigt werden. Wenn es der Tonumfang ermöglicht, können wir mit dem Alphorn im Prinzip jedes Werk spielen. Durch die Kombination mit Alphorn/Klavier; Alphorn/Harfe, sowie Alphorn/Orgel, können wir unsere Konzerte noch abwechslungsreicher gestalten. Das Besondere am Alphorn ist, dass man mit den wenigen Tönen und ohne technische Hilfsmittel einen wunderbar wohltuenden Klang entwickeln kann.

 

Meditativer Gottesdienst am Reformationstag

Am 31.10. feiern wir um 10.00 Uhr einen meditativen Reformationsgottesdienst in der Johanneskirche.

Viel haben wir in diesem Jahr gehört von der Reformation Martin Luthers im Jahre 1517, wenig von unserer ganz persönlichen Reformation im Jahre 2017. „Reformation“: Jesus hat von „Umkehr“ gesprochen in der Computersprache heißt es „Reset“ – und was bedeutet es für mich in meinem Leben am 31.10.2017? Herzliche Einladung zum Gottesdienst!

 

Lebensmittelsammlung für die Tafeln

Es besteht die Möglichkeit im Ev. Gemeindehaus und im Eine-Welt-Laden haltbare und

verpackte Lebensmittel für die Tafeln im Heilbronner Land zu spenden (Spendenbehälter der Diakonie sind dort aufgestellt.

Täglich satt zu werden ist auch im Landkreis und der Stadt Heilbronn nicht selbstverständlich. Auch wenn das Straßenbild oft anderes vermuten lässt: Es gibt hier bei uns zahlreiche Menschen, die auf die Lebensmittel der Tafeln im Heilbronner Land angewiesen sind.

Helfen Sie mit: Spenden Sie Grundnahrungsmittel – einfach und effektiv:

Am dringendsten werden folgende 6 Lebensmittel gebraucht: H-Milch (nicht kühlpflichtig), Nudeln, Öl, Zucker, Mehl und Reis (Lebensmittel mit gültigem Haltbarkeitsdatum).

Die gespendeten Lebensmittel werden in den Tafelläden zu stark vergünstigten Preisen an berechtigte Personen abgegeben. Wir danken allen ganz herzlich, die bisher gespendet haben. Es kam schon viel zusammen! Das freut uns und natürlich die Tafelläden und die Menschen, denen das Gespendete zugute kommt. Nochmals ganz herzlichen Dank, auch für weitere Spenden, denn die Not ist groß.

 

Lebendiger Adventskalender 2017

Der Lebendige Adventskalender findet nicht statt!

 

Krankenpflegeförderverein Untergruppenbach:

Kontoverbindung: Kreissparkasse Heilbronn

IBAN: DE41620500000000563736

BIC: HeisDE66XXX

 

Spielkreis:

 

Spielkreis am Mittwoch von 9.30 bis 11.00 Uhr, Ansprechpartnerin: Frau Niederbracht

Hier können noch Eltern mit Kindern dazu kommen. Infos übers Pfarrbüro.

 EINE WELT LADEN

Heilbronner Str. 1

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag                               9.00 – 12.00 Uhr

Montag bis Freitag                                 15.00 - 18.00 Uhr

 

 

 

 

 

Der Friedensnobelpreis geht in diesem Jahr an die internationale Kampagne zur atomaren Abrüstung (Ican). Es werden jedes Jahr für den Friedensnobelpreis  eine ganze Reihe Personen und Organisationen vorgeschlagen, und das Nobelpreis-Komitee hat die schwierige Aufgabe, einen der Kandidaten auszuwählen. Aber allein schon die Nominierung ist eine besondere Auszeichnung. So gehörten auch Pater Shay Cullen von der PREDA-Stiftung und sein Team zu den Nominierten. Pater Shay Cullen und die PREDA-Stiftung sind keine Unbekannten hier in Untergruppenbach. Haben wir doch im letzten Jahr anlässlich unseres Jubiläums durch einen Informationsabend und durch das Theaterstück der philippinischen Jugendgruppe die Arbeit von Shay Cullen bekanntgemacht. Pater Shay Cullen wurde von Abgeordneten des Deutschen Bundestages insbesondere von der Menschenrechtsbeauftragten des Bundestages, Dr. Bärbel Kofler und dem von ihr geleitete Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung des Deutschen Bundestages nominiert. Die renommierte Nominierung für den Friedensnobelpreis  durch eine solch herausragende parlamentarische Gruppe hebt die Arbeit der PREDA Stiftung und Hunderter philippinischer Menschenrechtsverfechter hervor, die sich unter extrem zuspitzenden Bedingungen gegen die Verletzung von Menschenrechten einsetzen. Sein Leben lang hat Shay Cullen sich dem einem Ziel gewidmet: Die oftmals menschenunwürdigen Verhältnisse für Kinder und Jugendliche auf den Philippinen zu verändern und sich für deren Rechte vor Ort einzusetzen. Aber auch seine engagierte, internationale Lobbyarbeit gegen die sexuelle Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen haben ihn zu einem der weltweit bekanntesten Menschenrechtsaktivisten gemacht.